Ja zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Tabakwerbung

Kinder ohne Tabak: Wir lancieren die Abstimmungskampagne!

Der Nationalrat wird in wenigen Tagen den schwachen Gegenvorschlag zu unserer Initiative befürworten. Dieser reicht nicht, um Kinder und Jugendliche wirksam vor Tabak zu schützen. Deshalb bereiten wir jetzt die Abstimmungskkampagne für unsere Initiative “Kinder ohne Tabak” vor, welche 2022 an die Urne kommt. Helfen Sie mit, damit wir die Abstimmung gewinnen!

Ich mache bei der Kampagne mit!

Ich unterstütze die Kampagne mit einer Spende!

Es braucht einfache und wirksame Massnahmen, damit Kinder und Jugendliche vor Tabak geschützt werden. Doch das Parlament verzichtet in seinem Gegenvorschlag auch auf die wichtigsten Massnahmen: So ist die Werbung in Gratiszeitungen oder im Internet weiterhin erlaubt. Also genau dort, wo Kinder und Jugendliche besonders empfänglich für Werbung sind.

So werden Kinder und Jugendliche weiterhin zum Tabakkonsum verführt.

Die Initiative kommt im ersten Halbjahr 2022 an die Urne. Die nächsten Monate sind entscheidend: Gemeinsam können wir gewinnen. Wir haben jetzt die Chance Kinder und Jugend vor Tabakkonsum zu schützen. Deshalb müssen wir möglichst viele Menschen überzeugen, an der Urne JA zu Kinder ohne Tabak zu sagen.

Heute haben sich die Mitarbeitenden der verschiedenen Organisationen der Trägerschaft an einer Fotoaktion beteiligt.

Gemeinsam mit dem Kampagnenteam suchen wir jetzt Menschen, die sich an der Kampagne beteiligen wollen.

Ich mache bei der Kampagne mit!

Ich unterstütze die Kampagne mit einer Spende!

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!